Samstag, 23. Januar 2016

♥ Liebster Award - Glitzer-Tiefgrund-Fragen ♥

Ich wurde gleich 2 Mal für den Liebster Award nominiert. Danke, liebe Lima und liebe KiBa
Es geht also wieder los mit der Tag-Spam-Welle hier auf Blogger.
Ich beginne mit den Fragen von Lima, denn sie hat mich zuerst gefragt.^^

Limas Fragen

1. Was ist an deinem Blog das gewisse Extra? 

- Mein Blog hat kein gewisses Extra. Mein Blog ist einfach mein Blog. Hier gibts nur Glitzer. Aber davon mehr als genug. ♥

2. Was hast du dir für das neue Jahr vorgenommen?

- Ich bin kein Vorsätze-Mensch, also habe ich mir gar nichts vorgenommen. Ich halte mich bereit für das Leben und lasse es auf mich regnen...

3. Glaubst du mehr an Schicksal oder an Zufälle? 

- Nach reiflicher Überlegung glaube ich ... eher an Zufälle. Das wäre doch ziemlich eng, wenn alles vorherbestimmt wäre.  

4. Bist du Vegetarierin? (Warum ja/nein) 

- Veganerin sogar. ;) Vegetarierin wurde ich vor etwa dreieinhalb Jahren. Warum? Ja... Weil ich auch nicht gegessen werden will. 

5. Übst du deinen Traumberuf aus bzw. wirst du ihn erlernen? 

- Gute Frage... Ich bin zwar eine Träumerin, aber Traumberufe passen leider oft nicht so gut in die Realität. Also hätte ich lieber einen Lebensberuf. Wo wir allerdings das Problem hätten, dass Beruf und (Privat)-Leben (angeblich) einer strikten Trennung bedürfen. Aber ich bin ein leidenschaftlicher Mensch und ich kann mich ja schlecht zu Hause lassen, wenn ich zur Arbeit gehe, und ich lebe ja überall, nicht nur zu Hause in meinem Zimmer... Ich bin also noch auf der Suche, würde ich sagen. 

6. Magst du die Zukunft oder die Vergangenheit lieber? 

- Woher soll ich das wissen? Wann ist die Zukunft? Jetzt oder jetzt oder jetzt oder jetzt oder ... Ich lebe. Jetzt.

7. Winter oder Sommer? 

- Frühling^^ Sorry, bin Rebellin. 

8. Berge oder Meer? 

- Meer. Ich war so lange nicht mehr am Meer. Da möchte ich gerne wieder hin. Berge finde ich irgendwie langweilig.

9. Welche Person bewunderst du und warum? 

- Ich glaube ja, dass dieses pathetische Bewundern einer anderen Person eher Zeitverschwendung ist. Klar, es gibt wunderbare Menschen, die ich unheimlich liebenswert finde. Aber ich stehe auf einer Stufe mit ihnen, auf Augenhöhe, statt sie in unendlich weiter Ferne, da oben, unerreichbar, zu suchen.

10. Vergangenheit oder Zukunft? 

- Wie jetzt? Schon wieder? xD   

11. Bist du eher eine stille oder aktive Bloggerin? 

- Ansichtssache. Aber ich blogge regelmäßig Posts und kommentiere auf anderen Blogs - so oft, wie es die Zeit eben hergibt. 

KiBas Fragen

1. Wer/Was inspiriert dich? 

- Diese Frage lässt viel Raum, Interpretationsspielraum... Mich inspirieren viele Dinge, die sich regelmäßig ändern. Es kommt ja auch immer darauf an, worauf man es bezieht... Spontan fällt mir ein: Glitzer, U-Bahn-Tunnel, Steintreppen, Regentropfen, Lächelfältchen, Kontraste, Watercolor-Tattoos, Musikstücke, Buchseiten, Parkettböden, kaputte Fliesen, Eichhörnchen, Schokoladengeschmack, Glatteis, die alte Dame mit den blauen Haaren und dem kleinen Hund, ...

2. Wie bist du auf deinen Bloggernamen gekommen?
 

- Als ich beschloss, einen Blog zu beginnen, war ich in einer Whatsapp-Gruppe, die aus einem Essstörungs-Forum entstanden war. Dort habe ich nach Ideen gefragt. Ein Mädchen sagte, das Wort "Elfe" müsste unbedingt darin vorkommen, weil ich ihrer Meinung nach so elfenhaft aussah. Ich wollte dann einen Kontrast schaffen. Ein filgran-süßer Elfentraum schien für manche auf den ersten Blick mein Äußeres zu sein, den Ruf der Träumerin konnte ich ebenfalls mit meiner Erscheinung identifizieren. Dass sich hinter lila, Glitzer und Schmetterlingen eben nicht der Inbegriff einer (Alternative)-Barbie verbirgt, damit spielt der Titel ElfenTraum(a). Das a am Ende von Traum(a) steht in Klammern, denn das, was dieser Begriff umfasst, wird (auch von mir) gerne herunter gespielt, im Hinblick auf die Tatsache, dass ich in einem gutverdienenden und gebildeten Umfeld aufgewachsen bin, Abitur ohne Umwege gemacht habe und (fast) in Regelstudienzeit studiere - mein Leben eben so gut es geht auf die Reihe bekomme (nach gesellschaftlichen Standards). Traum(a) lässt sich natürlich auch damit interpretieren, dass traumatische Erinnerungen aus früher Kindheit zu traumartigen Sequenzen verschwimmen und es nicht leicht ist, das alles auseinander zu sortieren. Aber das nur aus heutiger Sicht, ich weiß nicht, ob ich wirklich schon so weit gedacht habe, vor zwei Jahren. 

3. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

- Das war im September 2013. Ich war gerade frisch nach Berlin gezogen und hatte noch einen Monat Zeit, bis das Studium begann. Da ich erst einmal niemanden kannte, keinen Ansprechpartner hatte und nicht so richtig wusste, wohin mit meinen Gedanken, beschloss ich, sie mit dem Internet zu teilen. 


4. Wie beginnt für dich ein guter Tag?

- Mit Ausschlafen. xD Nicht zu früh, nicht zu hektisch und am besten mit einem guten Plan für den Tag, der gute Erfahrungen verheißt. 


5. Bist du eher ein Chaosmensch, oder super organisiert?

- Eindeutig ein Chaosmensch. Das Chaos ist meine individuelle Ordnung. 


6. Hast du Rituale in deinem Tagesablauf?

- Aufstehen. Klo. Zähne putzen. Duschen. Anziehen. Schminken. Kaffee. Arbeiten. Essen. Arbeiten. Essen. Abschminken. Zähne putzen. Schlafen. Nichts besonderes also.^^ 


7. Hast du einen Glücksbringer, oder einen Talisman?

- Nicht wirklich, nein. Ich habe einen ganzen Haufen Schlüsselanhänger an meinem Schlüsselbund, aber die dienen eher dazu, ihn wiederzufinden, als Glück zu bringen. Glück ist ja auch keine Pille, die man einwerfen kann, sondern ein Zustand. Und der findet entweder statt oder eben nicht. 


8. Was würdest du an der Gesellschaft gerne ändern?

- Im Ernst? So einiges gäbe es da sicherlich. Ich würde gerne Schubladen abschaffen und meine Glitzer-Chaos-Ordnung in den Raum stellen. 
 

9. Womit kann man dir eine Freude bereiten?

- Mit Glitzer natürlich! In all seinen Formen... liebe Worte, ein ernsthaftes Lächeln, eine (virtuelle) Umarmung, Schokolade und gute gehaltvolle Gespräche...
 
10. Hast du mal überlegt ein Buch zu schreiben?


- Klar. 2020 kommt mein Bestseller auf den Markt. xD
 
11. Wie sieht dein Leben in 20 Jahren aus?


- In 20 Jahren bin ich über 40!!!1! Ich will lieber wissen, wie die nächsten (von mir aus 20) Jahre selbst aussehen beziehungsweise sie einfach leben. ♥




Vielen Dank für eure Fragen! Hier sind meine:

1. Zum Einstieg: Nenne ein paar schöne Worte für meine Wortsammlung!
2. Welches ist Dein schönstes Blogger-Erlebnis?
3. Womit verbringst Du hauptsächlich Deine Real-Life-Time?
4. Über welches Thema wurde in der Schule nie gesprochen, von dem Du heute denkst, dass es dringend notwendig gewesen wäre?
5. Arbeitest Du ausschließlich, um davon leben zu können, oder hast Du die Möglichkeit, Deine persönliche Leidenschaft in Deinem Job mit unterzubringen?  
6. In welchen Situationen bist Du nicht Du selbst? 
7. Wartest Du noch auf die Zukunft oder lebst Du schon? ^^
8. Welche war die verrückteste Aktion, die Du je gebracht hast?
9. Welche völlig unmögliche und irrealistische Idee würdest Du gerne verwirklichen, wenn es denn ginge?
10. Was machst Du, wenn Du wütend bist?
11. Welche Botschaft möchtest Du denjenigen, die das hier lesen, mitgeben?

Ich nominiere: 
Lina 
Jay 
Mademoiselle Verte 
Siréne 
Aryadne 
Gia 
Liv 
Lia 
black butterfly 
Neva
Autmn

-> Natürlich nur, wenn ihr möchtet und noch nicht zu viele Nominierungen an der Backe habt. Jedenfalls lohnt es sich, bei diesen Glitzermenschen vorbei zu schauen. ♥

So funktioniert's:
Sinn und Zweck des Awards ist es, neue Blogs zu würdigen, vorzustellen und die Vernetzung untereinander weiter voran zu treiben. Zusätzlich dient der Award dem besseren Kennenlernens des hinter dem nominierten Blog stehenden Bloggers. Dies funktioniert wie folgt: dem Nominierten werden 11 Fragen gestellt. Dieser beantwortet ebenjene und nominiert dann seinerseits bis zu 11 weitere Blogs mit widerum 11 Fragen, die er sich selbst aussuchen darf. 

Nun wünsche ich viel Spaß beim Beantworten der Fragen und beim Stöbern in bisher unbekannten Blogs! Glitzert schön durch das Wochenende! ♥

Kommentare:

  1. Ohhh, vielen Dank! :)
    Nein, du bist nicht die Erste, aber ich werde deine Fragen trotzdem sehr gerne beantworten. :3
    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  2. Du findest Berge langweilig? Du warst anscheinend noch nie in den Bergen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch war ich :D Aber das Meer finde ich irgendwie trotzdem aufregender. Das bewegt sich. Berge stehen einfach nur rum. xD Also nichts gegen Berge! :)

      Löschen
  3. Hallo Glitzermädchen :D
    Danke für deine Rückmeldung zu dem Film-Ding. Mittlerweile hab ich mir aus den Meinungen verschiedener Zuschauer (und Zuschauergruppen) quais eine allgemeine Aussage ermittelt und die besagt, dass ich wirklich nicht viel mehr an Tiefe und Korrektheit von einem wenige Minuten langen Beitrag erwarten kann. Und dann passt das schon.
    Und obwohl sie das mit dem Schreiben nicht richtig rübergebracht haben, ist es ja irgendwie "nett", dass sie es eingebaut haben. Denn eigentlich war das meine Idee, mit dem Gedicht und so, und wahrscheinlich dachten die "omg, wie sollen wir das da jetzt unterbringen, aber wir müssen, weil sonst ist sie enttäuscht" und tja, im Endeffekt haben sie es versaut, aber eigentlich ist es nett, dass sie es versucht haben :S
    Ja, mit dem Gut und Böse stimme ich dir zu. Und es ist nicht alles von A über B zu C. also Trauma -> hund -> Heilung. Wie du gesagt hast, Grautöne. Übrigens meinte "Alfred der Krankenpfleger", dass Nicht-Psychiatriemenschen (und auch manche Psychiatriemenschen, also Pfleger) die den Beitrag gesehen haben, eigentlich den Eindruck habe, der Beitrag wäre sehr feinsinnig und tiefgründig.
    Aber klar, wenn man sich nur 2m tiefes Wasser vorstellen kann, dann wirkt 1,5m schon tief. eber eigentlich gehts halt noch tausend weitere Meter runter.

    Cool :D Wenn wir dann beide Bestsellerautoren sind, treffen wir uns in Leizig auf der Messe und gehn zusammen nen Kaffee trinken oder so :*

    Hab nen schönen Sonntag!
    Liv

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lillyfee,
    dann bin ich natürlich gerne da und helfe dir, den Glitzer zusammenzuhalten <3
    Ach Gott ja, Bett und trotzdem schreiben wollen, das kenne ich xD
    Danke ♥

    Ich hab deine Fragen beantwortet, Herzchen, lieben Dank...

    Und "Weil ich auch nicht gegessen werden will" xDDD Zu gut! xD

    Pass auf dich auf, GlitzerGlitzer
    Deine Lovelyfee

    AntwortenLöschen
  5. Vielen vielen Dank <3
    ich mach mich gleich ans beantworten
    xoxo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lilly :)
    Erstmal vielen Dank für den Award :) Ich werde schauen, wann ich es schaffe ihn zu beantworten :)
    Es tut mir leid, dass die Arbeit wieder mies war, aber ich bin froh, dass du inzwischen versuchst es recht gelassen zu sehen und damit klar kommst. Weißt du jetzt schon, was du machen wirst, wenn du damit aufhörst?
    Es freut mich, dass es dir gefällt von meinem Tag zu lesen. Eigentlich mag ich solche Einträge bei mir selbst nicht besonders, bei denen ich einfach 'nur' erzähle, aber zu etwas mehr lyrischem sollte ich mir im Moment nicht so viel Zeit nehmen.. Also vorerst eben diese Art der Berichterstattung.
    Ja, ich habe ein Ziel, aber dieses Ziel hat sich im letzten Jahr stark verändert und so wie es jetzt scheint wird dieses Ziel wahrscheinlich niemals einfach sein, auch dann nicht, wenn ich es erreicht habe.. oder vielleicht besonders dann nicht. Ich denke ich muss das irgendwann nochmal auf meinem Blog erklären..
    Das Lernen ist wirklich anstrengend und ich habe noch keine Ahnung, wie ich das bis Mitte März durchhalten soll.. naja wir werden sehen :)
    Ich wünsche dir erstmal eine gute Nacht und einen schönen Tag morgen :)
    Alles Liebe, Lia

    P.S.: Ja, das Bett scheint wirklich eine etwas ungünstige Position zu haben. Allerdings begreife ich nicht, wie man sooo tief schlafen kann, dass man nicht merkt, wie einem langsam der Finger abschmort... -.- naja :D

    AntwortenLöschen
  7. vielen lieben dank, beantworte die fragen von dir natürlich liebend gern!
    hoffe hast die arbeit gut überstanden, und ne gehörige portion glitzer für dich ♥

    AntwortenLöschen
  8. Zwei Jahre? Oh mein Gott. Das kann ich mir gerade echt nicht vorstellen :D
    Ich denke dann hat das dringend Wiederholungsbedarf :)
    <3
    Danke für deine Wünsche :)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.elfentrauma.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).