Sonntag, 13. Dezember 2015

3. Advent - Überraschung

Ihr lieben, heute ist der 3. Advent und ich melde mich etwas verspätet mit dem Los-Ziehungs-Video bei euch. Man beachte nicht, was ich manchmal für einen Blödsinn rede.^^



Liebe Kathi, herzlichen Glückwunsch! Schick mir bitte eine Mail mit Deiner Adresse an elfentrauma@web.de. Dann kommt bald ein Briefchen bei Dir an. :)
Danke an euch alle für die vielen Film- und Buch-Vorschläge. Wenn ich in knapp zwei Wochen dann endlich ein paar Tage frei habe, werde ich mir die mal zu Gemüte führen. Und heute habt ihr eine weitere Chance mitzumachen und vielleicht auch mal aus der Brillen-Urne gezogen zu werden. Nur muss ich mir gerade live überlegen, was ich diesmal von euch wissen möchte. Und weil ich irgendwie müde bin und Kopfschmerzen habe, fällt mir gerade nicht so viel ein. Schreibt mir doch in den Kommentaren, was ihr macht, wenn es euch (körperlich oder seelisch) mies geht, um am nächsten Tag wieder voll da zu sein und durchzustarten. Bedenkt wie immer, dass ihr im Gewinnfall dazu bereit sein solltet, mir per E-Mail eure Adresse mitzuteilen. Und wenn ihr einen anonymen Kommentar schreibt, lasst einen Namen da, damit ich euch berücksichtigen kann.

Ich werde mich jetzt mit einem neuen Tee in die Bettdecke einwickeln und ein bisschen nichtstun. Demnächst wieder mehr. Hier für euch etwas Advents-Glitzer. ♥


Kommentare:

  1. Hallo Liebes :)
    Also wenns mir nicht gut geht, bin ich eigentlich eher ein Mensch, der das ganze Ausharrt bis es besser ist. Da ich Depressionen habe, kann ich auch nicht viel anderes machen.
    Aber abgesehen davon, gibt es schon Dinge, die das Leben angenehmer machen ;)
    Zum Beispiel schaue ich mir sehr gerne Videos auf YouTube, Filme oder Serien an, kuschel mich dabei in eine Decke und trinke eine Gefühlte Tonne Tee. Oder ich schreibe, das macht mich meistens auch immer glücklich.
    Wenns mir seelisch nicht gut geht, hilft mir Sport auch sehr viel. Früher war das Joggen gehen. Auch ist es mein Sport (also Schießen), aber das ist schon eher was spezielles und die wenigsten können damit was anfangen :D
    Mich macht es auch immer glücklich, wenn ich meinen Freund sehe oder wir zumindest telefonieren. Generell macht es mich immer wirklich glücklich, Leute zu sehen, die ich länger nicht gesehen habe, weil sie einfach verdammt weit weg wohnen und ich dazu kaum Zeit habe, ein Wochenende frei zu "nehmen".
    Dumme Computerspiele machen auch gute Laune. Kennst du NyanCat? Dazu gibt es jetzt ein Spiel, kostet nur ganz wenig auf Steam, ist an sich verdammt einfach und für Kleinkinder gestaltet, zusätzlich läuft im Hintergrund nonstop diese nervige NyanCat Musik, aber es macht irgendwie schon Spaß, einfach weil es so verdammt bescheuert ist :D
    Musik macht mich glücklich. Und wie. Ist ein Heilmittel für alles sozusagen.
    Und ich wünsche dir dann auch erst einmal gute Besserung :) Hoffen wer mal, dass du bald wieder richtig fit bist.

    Liebe Grüße
    Yessy :3

    AntwortenLöschen
  2. An solchen Tagen versuche ich dann irgendwie abzuschalten. Mit einem Buch und einer Tasse Tee oder einem Hörbuch. Oder ich lege mich einfach schlafen, das hilft meist am besten.
    Wünsche dir noch einen schönen Advent ♥
    Luca

    AntwortenLöschen
  3. Hm. Hallo Lilly.
    Diese Frage ist gar nicht so einfach. Deshalb habe ich wohl auch bisher nicht darauf geantwortet. Heute ging es mir nicht so gut. Ich bin sehr erschöpft von der schulwoche und war noch einmal bei der Therapeutin.
    Gut, was mache ich an solchen Tagen? Erstmal versuche iich das nicht zu ignorieren. Mir auch zu gestatten, dann eventuell nicht ganz so leistungsfähig zu sein. Und naja. Wenn ich erkältet bin oder so, dann versuche ich, möglichst Pausen einzubauen, weil meine Batterien dann sehr schnell aufgebraucht sind. Und wenn es mir seelisch nicht gut geht, dann hilft es mir manchmal, darüber nachzudenken, warum das so ist. Ob es irgendwelche Ereignisse gab, die da etwas ausgelöst haben, Probleme, fragen, was auch immer. Manchmal schreibe ich darüber in meinem Tagebuch, manchmal überlege ich mir dazu einen post. Und manchmal mache ich mir auch einfach ein heißes Getränk und hoffe, dass die Welt morgen anders aussieht. Manchmal tut sie das.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    das hätt ich ja jetzt fast verpasst. Was mir manchmal hilft... ist ein Spaziergang, oder auch... was schaffen. Was erledigen, damit ich beruhigt ins bett gehen kann. Ansonsten wenn ich mich konzentrieren kann, lesen... oder eine Serie schauen. Im Moment Dr. House. Natürlich ist Marako auch ne große Stütze. Ne dicke, lange Umarmung, das brauch ich grad oft. Und was mir persönlich auch hilft ist, Kitty beim Spielen zuzugucken, wenns ihr einigermaßen gut geht. Ich finds super, wie Kinder Freude an kleinen Dingen haben können. Ein Überraschungsei zum Beispiel oder mit Malfarben ne Sauerei machen...
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.elfentrauma.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).