Montag, 8. Dezember 2014

8. Türchen: Der kleine Stern

Heute gibt es wieder mal ein Gedicht, das ich ebenfalls vor fast sechs Jahren geschrieben habe, also erwartet bitte keine literarische Hochwertigkeit. Es ist zugegebenermaßen auch nicht gerade einfach,  ein Gedicht mit fröhlichem Charakter in meinen Aufzeichnungen zu finden. Also, ihr dürft es gerne süß finden.^^

Der kleine Stern

Des Nachts, wenn Mensch und Tiere schlafen,
Erwacht ein kleiner Stern.
Er gehört gewiss nicht zu den Braven,
Doch jeder hat ihn gern.
Der kleine Stern, der leuchtet hell,
Wenn er seinen Platz gefunden.
Denn oftmals ist der kleine Stern verschwunden.
Mal geht er den Mann im Mond besuchen.
Mal kommt er auf die Erde
Und stiehlt den Menschen ihren Kuchen
Oder ein Wolkenschaf aus Mäxchens Herde.
Am Morgen, wenn die Sonne erwacht,
Zieht der Stern von dannen.
Hat den andren etwas mitgebracht.
Wird sie auf die Folter spannen.

(Februar 2009) 

Ein bisschen verändern musste ich das^^


Kommentare:

  1. Das ist echt ein knuffiges Gedicht :D
    Ich verfolge deinen Adventskalender sehr gerne...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ich finde das Gedicht wirklich süß:) Danke, dass du dir die Mühe mit diesem tollen Adventskalender hier machst. Ich war bisher zwar nur eine stille Leserin, aber das musste ich mal loswerden. Ich wünsche dir einen schönen Abend. Lg Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nadja, das freut mich. :) Der Adventskalender macht mir auch echt Spaß, so kommt hier auch mal was "schönes" auf den Blog und ich selber muss dann auch einmal am Tag positiv denken ;)
      Liebe Grüße,
      Lilly ♥

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.elfentrauma.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).