Montag, 15. Dezember 2014

15. Türchen: Lass dir nicht den Mund verbieten!

In der Wohngruppe wurde mir oft vorgeworfen, ich würde zu viel herum diskutieren und wäre furchtbar arrogant. Hm, ich gebe zu, dass ich wirklich gerne diskutiere. Ist das denn eine schlechte Eigenschaft? Ich würde mich total an meinem Standpunkt festbeißen und dabei das Richtige verdrehen. Ist das nicht der Sinn einer Diskussion? Dass jeder seine eigene Meinung hat und dann redet man drüber? Nur weil mein Betreuer für mich damals eine Autorität dargestellt hat, heißt das noch lange nicht, dass sein Standpunkt der einzig richtige gewesen ist. Mag sein, dass ich mit 17 nicht besonders klug argumentiert habe, aber er war auch nur sieben Jahre älter als ich und bestimmt nicht allwissend.
Wieso muss es eigentlich immer ein Falsch und ein Richtig geben? Verschiedene Ansichten können auch wunderbar nebeneinander existieren - oder eben in Diskussionen aufeinander treffen. Und wenn mal jemand falsch informiert ist, dann sollte man am Ende doch gemeinsam drüber lachen können. Wichtig ist vor allem, dass man sich informiert und nachfragt und kristisiert. Hätte ich dem Leben nicht von Anfang an kritisch gegenüber gestanden, wäre ich jetzt vielleicht wie meine Eltern engstirnig, fremdenfeindlich und menschenverachtend, hätte ihre Überzeugungen womöglich eins zu eins übernommen, und am Ende müssten dann meine Kinder oder die Menschen in meinem Umfeld drunter leiden.
Da wird mir also verboten, zu diskutieren, weil das ja so respektlos und rebellisch ist. Und dann soll ich offen, laut, selbstbewusst, erfolgreich, mutig, krass und cool sein?! Tut mir leid, das versteh ich nicht. Ich soll mich anpassen, Erwartungen erfüllen, bloß die Klappe halten und gleichzeitig "Heey, hier bin ich!!" schreien, ohne dabei in irgendeiner Weise arrogant oder selbstverliebt zu wirken. Wer mir zeigt, wie das geht, bekommt ne Tafel Schokolade.
Ich lasse mir doch nicht den Mund verbieten! Ich hab lange genug nichts sagen dürfen und ich tu es immer noch viel zu selten. Aber wenn ich mal was zu sagen habe, dann hab ich verdammt nochmal auch das Recht dazu, gehört zu werden. Wer nicht daran interessiert ist, der dreht sich einfach um und hält sich die Ohren zu. Das können wir Menschen doch so gut.
Vielleicht bin ich eher leise, beobachte, was um mich herum passiert, und mache mir Gedanken. Ne große Klappe hab ich aber trotzdem, auch wenn die nur meine Blogleser kennen. Hier hören mir wesentlich mehr Menschen zu als im Real Life und deshalb breite ich hier - in purer Selbstdarstellung - meine Gedanken aus. Wenn man das arrogant nennt, dann bin ich es gerne.
Ich tu damit doch niemandem weh! Oder fühlt sich hier jemand angegriffen? Wenn ja, dann bitte kurz oben rechts auf x klicken, danke.

Na hoffentlich zerfetzt ihr mich jetzt nicht.^^

Beim Schreiben gehört:


Kommentare:

  1. Ich lese gerne, was du zu sagen hast...
    Deine Adventskalenderaktion finde ich übrigens toll. Dazu wollte ich dir schon seit Tagen ein Kompliment dalassen:)
    Emilia

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ich finde das richtig was du sagst. Es ist ja nicht verkehrt, eine Meinung zu haben, solange diese die Existenz des anderen respektiert. Oft gibt es ja tatsächlich kein richtig und falsch oder zumindest viele Nuncen, was richtig ist, hängt oft auch mit den Umständen zusammen und so weiter.
    Grad dieses Weihnachtsthema zum Beispiel. Ist es richtig, diese Zeit mit seiner Familie zu verbringen, wenn man das will? Ja. Ist es richtig, diese Zeit nicht mit seiner Familie zu verbringen, wenn man es so will? Ja. Man kann das nicht pauschal sagen. Ja, lass dir nicht den Mund verbieten!

    Ja, so gern man auch alles ignorieren will, man sollte sich schon vorbereiten, Strategien überlegen etc. Ich geh nacher zu unserer Thera, bestimmt reden wir noch mal darüber. Will nicht, meh :/

    Oh, blöd. Nicht schlafen können ist echt scheiße, weil es einem am nächsten Tag dann überhaupt nicht gut geht. Ich hoffe letzte Nacht war besser! Manchmal ist es so, dass ich ab einer bestimmten Uhrzeit schon gar nicht mehr versuche, zu schlafen, weil ich dann weiß, dass ich nicht aufstehen werde, wenn ich nur zwei oder drei Stunden geschlafen hab, deshalb mach ich dann durch, preif mir Kaffee rein und lass eine Nacht aus. Oft bin ich dann in so einer Nacht sehr produktiv und kreativ, aber im Endeffekt tut das nicht gut.

    Ganz liebe Grüße,
    Liff ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich steh da voll und ganz hinter dir.
    Klar gibt es Momente , da sollte man seine Meinung lieber für sich behalten.
    Aber wenn man danach sogar gefragt wird oder es einfach so ein unsinnige Standpunkt des anderen ist, dann sollte man frei seine Meinung äußern dürfen.
    Ich find nur immer schrecklich, wenn Menschen ihre Engstirnigkeit ( zb. Homophobie, Rassismus etc) als meinung darstellen.haha, nein, die sind einfach dumm.Ende.

    Sry, aber da hatte ich es erst letztens mit jemandem drüber:D

    Fühl dich gedrückt, lass dich nicht klein reden.Du bist toll♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin voll und ganz bei dir und geb dir total Recht. Man sollte sich nicht alles gefallen lassen, nicht immer die Klappe halten. Du hast ein Recht auf eine eigene Meinung und darauf zu sagen, was du denkst!
    Lass dich nicht kleinkriegen!

    Ich umarm dich, du bist ein toller Mensch <3

    AntwortenLöschen
  5. Ein super Text! Und ich kann deine Meinung da nur vertreten. Ich habe nie gelernt zu diskutieren. Habe nie gelernt, meine eigene Meinung zu sagen und durfte zu nichts Wiederworte geben. Musste das akzeptieren, was meine Eltern sagten. Und wenn ich mich dann mal getraut habe, meine Meinung zu sagen, hat meine Mutter mir die Worte im Mund rumgedreht und sich die Wahrheit so zurechtgelegt, wie es ihr gerade gepasst hat. Alles was sie sagte, war richtig. Alles was ich sagte, war falsch. Immer.
    Und heute? Heute fühle ich mich oft so klein und fehl am Platz, weil ich eben nicht diskutieren kann. Ich habe es nie gelernt. Habe nie gelernt, wie das geht und nie das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein gelernt, was man zum Diskutieren und seine Meinung sagen braucht.
    Also: Lass dich nicht verbiegen und vor allem lass dir nicht den Mund verbieten! Jeder hat das Recht, seine Meinung zu sagen und das ist auch gut so. Manchmal können verschiedene Meinungen die Ansicht auf etwas so vervielfältigen, man sieht Dinge manchmal anders. Und das ist gut so!

    Lass dich nicht unterkriegen! Du bist ein so toller Mensch!
    Fühl dich umarmt ♥
    Lucy

    AntwortenLöschen
  6. Hay Liebes,
    Keine Sorge, du wirst hier sicherlich nicht zerfetzt. Besonders, da viele deine Leser, deiner Meinung sein müssten.. ^-^ Cool zu hören, dass du eine große Klappe hast^^ Ich mag große Klappen. Habe eigentlich auch selbst eine, aber die hat sich letzter Zeit oft verzogen, da ich mich selbst mal schützen muss. Die kommt aber wieder. Da bin ich mir 100 % sicher. Ich bin ja schon immer der Mensch gewesen, der eine eigene Meinung hat, diese laut und deutlich sagt und sich auch die Meinungen der anderen anhört. Also: Klappe auf - Meinung raus! Lass dir nichts vorschreiben ♥

    Bei mir ist das auch so, wenn mir etwas neues einfällt muss ich es sofort wissen. Egal wo ich bin und wie viel Uhr es ist. Wenn ich nicht alleine bin und es nicht so ganz verrückte oder private Sachen sind, dann frage ich auch die Leute in meiner Umgebung (natürlich nur die, die ich kenne^^). Also wenn du verrückt bist, muss ich auch verrückt sein :D Egal, dann sind wir eben beide verrückt :* Ich hab' im Moment viel zu tun und komm nicht so oft dazu deinen Blog zu lesen :( Aber ich werde Zeit finden, sonst kann ich meine Adventskalender-Lese-Türchen nicht "aufmachen" :)

    Fühl dich so doll gedrückt, dass du keine Luft mehr bekommst und mich wegschieben musst... was ich aber nicht zulassen werde ♥♥♥
    LG Effy

    AntwortenLöschen
  7. Ja, was bildest du dir eigentlich ein auf deinem Blog deine Gedanken zu veröffentlichen?! Nein, Quatsch. Dafür ist ein Blog doch da und es ist schade dass es dir "draußen" schwerer gelingt zu sagen was dir durch den Kopf geht. Ich finde es aber toll dass du das hier machst und ich mag deine Art wie du die Dinge vormulierst. :)
    Lg, Iwik

    AntwortenLöschen
  8. Hast du eig schon über die wohngruppe gebloggt? wolltest du doch....

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.elfentrauma.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).