Donnerstag, 11. Dezember 2014

11. Türchen: Lachen ist Leben

Das elfte Türchen öffnet sich heute etwas verspätet. Ich musste um zwölf Uhr zur Uni, um mit den anderen aus meiner Gruppe unsere Hausarbeit zusammenzufügen, und das hat unerwarteterweise vier Stunden gedauert. Und weil um 18 Uhr die Weihnachtsfeier beginnt, sitze ich jetzt immer noch hier am Uni-PC und bin ehrlich gesagt ziemlich unvorbereitet. Eigentlich sollte ich mir jetzt lieber mal etwas zu Essen suchen, schließlich gilt es heute Abend 72 Glühweinflaschen zu killen. Je nachdem, wie viele kommen, kann das lustig werden.^^
Jetzt überlege ich krampfhaft, was ich euch erzählen soll. Vielleicht von meinem leicht hyperaktiven Kommilitonen, der die ganze Zeit nur blödes Zeug gelabert hat, während ich die Rechtschreibfehler der Jungs gejagt habe. Seine Formulierungen in der wohlgemerkt wissenschaftlichen Arbeit sind teilweise sehr poetisch und haben mich ein paar Mal zum Lachen gebracht. Mal ein Beispiel:

"Da mit IPTV das Rad nicht neu erfunden wurde, sondern es viel mehr ein zusätzliches Angebot darstellt, das man über das Internet nutzen kann, wird die Einfachheit und Intuition dadurch untermalt, dass es etwas Simples, aber Brillantes ist."

Ich bin begeistert. Ich glaube, ich habe heute mehr gelacht, als bei jeder Beschäftigung, die irgendwie Spaß macht. So ist das ja auch irgendwie, wenn wir uns über den Scheiß, den wir erleben müssen, lustig machen. Humor ist so wichtig. Ich weiß nicht, was wäre, wenn wir nicht auch mal über uns selber lachen können. Ist ja alles schon nervig genug, warum also dazu noch ernst und spießig sein? Ich habe es auch umgekehrt schon erlebt, dass Menschen, die so unglaublich witzig sind, oft auch einige Steine aus dem Weg zu räumen haben. Diese Menschen können uns zeigen, dass wir eben doch nicht dazu verurteilt sind, mit ewig depressivem Trauerblick durch die Welt zu laufen.
Auch wenn eine immer fröhliche Maskerade auch vorgetäuscht sein kann. Man denke an die Geschichte des traurigen Clowns. Trotzdem: Lachen macht das Leben leichter.
Danke, dass ihr mich so oft zum Lachen oder Lächeln bringt. (Ja, Lovely, das hast du ♥)

Gut, das war dann wohl der spontanste Ich-überspiel-mal-dass-mir-absolut-gar-nichts-einfällt-Post in der Geschichte von ElfenTraum(a) ^^

Viele lachende Herzen an euch ♥♥♥

Kommentare:

  1. der Satz deine Komilitonen hat mich auch grad zum Grinsen gebracht.
    und du hast Recht,viel Lachen hilft- nichts ist schlimmer als diese ewigen griesgrämigen Gesichter, die überall herumlaufen. Obwohl man über die eigentlich ja auch lachen kann ;)

    AntwortenLöschen
  2. hey du :)

    ja das stimmt irgendwie...:D allerdings ist das ja auch so n neverending Dings wo einem immer neue Sachen zu einfallen^^
    Mit den 1000en von Worten hast du definitiv Recht. Immerhin gibt es diese Art, Gedanken in Worte zu fassen und immerhin hilft sie auch vielen.

    Leider geht es mir nicht wirklich besser...aber es wird wieder, hoffe ich mal.
    Wie geht es dir denn?

    Das Zitat da von deinem Komillitonen ist übrigens echt der Brüller :D

    Ich schick dir liebe Grüße und eine Umarmung♥

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.elfentrauma.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).