Montag, 10. November 2014

Lovely Tag

(Entschuldigt die komische Schrift und den hässlichen Hintergrund, da ist wohl irgendetwas schief gelaufen)

Meine Lieben, ich wurde getaggt, und zwar von der bezaubernden Lovely!
Für alle, die sie noch nicht kennen, hier noch einmal die Regeln:


1) Verlinke die Person, die dich nominiert hat. Ja, da oben stehst du :) 
2) Beantworte die Fragen.
3) Nominiere weitere 11 Blogger.
4) Stelle weitere 11 selbst ausgedachte Fragen an die von dir Nominierten.
5) Benachrichtige sie.

Und hier: Lovelys Fragen & Lillys Antworten:

1) Dein Leben ist ein Buch. Welchen Titel trägt es? - Laut. Und das Cover ist knallbunt und von einer Seite wehen meine roten Haare ins Bild.^^ Das wär dann nämlich genau das Gegenteil von dem, was alle erwartet hätten.
2) Du hast einen Wunsch frei. Was wünscht du dir? - Dass wir aufhören, einander wehzutun.
3) Was schätzen andere an dir? Was schätzt du selbst an dir? (*Nichts* ist keine gültige Antwort)- NICHTS, nein Spaß. Hm, ich schätze, andere schätzen meine Ohren, weil die so gut zuhören können und (im Gegensatz zum Rest von mir) ungeheuer geduldig sind. Und ich? Tja, ich weiß nicht, vielleicht die Ehrlichkeit, die allerdings keinen Anspruch auf Perfektion erheben darf, schließlich ist niemand vollkommen ehrlich in einer Glitzermaskenwelt.
4) Wenn du ein Bild malen würdest, das nicht deine Person, sondern deinen Charakter verdeutlichen soll: Was würdest du malen? - Zuerst mal würde das ein ziemliches Gekrakel sein, weil Malen wirklich nicht zu meinen Stärken zählt. Und dann noch den eigenen Charakter in ein Bild fassen? Allein überhaupt selbst seinen Charakter einzuschätzen, finde ich schon sehr schwer. Ich würde vielleicht etwas aus Wellen und Zacken malen, ein buntes Gewirr aus kurvigen Wegen, denn ich bin kein besonders geradliniger Mensch. Ich denke, ein Charakter passt genauso wenig auf ein Bild, wie ich zum Beispiel in eine Schublade. Das ist alles so vielschichtig, dass man schon einige Kilometer Papier gebrauchen könnte.^^
5) Wenn du dich entscheiden müsstest, eine Ewigkeit zu leben, ohne je sterben zu können, oder nur noch eine Woche - Wofür würdest du dich entscheiden? Warum? - Nur noch eine Woche leben? Das wäre mir viel zu kurz. Ich bin ein neugieriger Mensch, ich muss überall mal gucken, also würde ich doch die Ewigkeit wählen und ausprobieren, was dann passiert.
6) Bist du ein Familienmensch? Möchtest du selbst einmal eine Familie gründen? Oder sind dir andere Dinge wichtiger? - Ich weiß nicht, ob ich ein Familienmensch bin... Ich habe ja noch nicht besonders viel Familienleben erleben dürfen. Die Familiengründung ist für mich einfach noch viel zu weit weg, ich meine, ich habe ja noch mindestens 10 Jahre Zeit. Und ich kann mir im Moment nicht einmal vorstellen, jemals eine Beziehung zu führen. Vielleicht möchte ich später mal ein Kind adoptieren, wenn der Staat dann soweit ist, dass "wir" das auch dürfen. Den Gedanken, einem kleinen Menschen eine bessere Kindheit bieten zu können, als es die bei den leiblichen Eltern oder in Heimen hätte, finde ich irgenwie sehr schön, gerade wenn ich mal meine eigenen Erfahrungen betrachte.
7) Was ist dir wichtig in deinem Leben? Wofür lohnt es sich, aus deiner Perspektive, zu leben? - Für mich ist es zu einem großen Teil die Neugier, die mich antreibt: Was kommt als nächstes? Was ist alles möglich? Wird es irgendwann besser? Und wie fühlt sich das an? Ich möchte das Leben erleben, es kennenlernen und dann schau ich mal, ob ich etwas finde, das mir gefällt. Wenn nicht, kann ich ja immer noch gehen. Aber erst, wenn ich alles ausprobiert habe.
8) Vor dem Sturm flüchten oder im Regen tanzen? - Kommt auf den Sturm an... Wenn es dunkel ist oder riesige Hagelkörner vom Himmel fallen, eher fliehen. Ein erfrischender Sommerregen dagegen lädt förmlich zum Tanzen ein. :)
9) Du hast die Macht, alles, was je passiert ist, auszulöschen. Würdest du es tun? Kommt drauf an, ob ich dann dafür etwas anderes einsetzen könnte. Denn wenn nicht, dann wäre ich ja niemand mehr. Dann würde ich vielleicht nur einen kleinen Teil löschen, die kleinen Spitzen, die zu viel gewesen sind, durch deren Fehlen ich aber nicht weniger vom Leben gelernt hätte. Es ist nun einmal so, dass unsere Vergangenheit uns zu dem gemacht hat, was wir heute sind. Und die Folgen sind immer negativ und positiv. Wir sind ja hier nicht auf dem Ponyhof, man kann sich nicht nur das Schöne, Glitzernde herauspicken. Und hätte, würde, könnte, wir haben diese Macht nicht, also müssen wir lernen, damit zu leben und umzugehen, was uns passiert ist. Also kann ich die Frage, glaube ich, nicht wirklich beantworten...
10) Glaubst du daran, dass du alles erreichen wirst, was du dir für deine Zukunft vorstellst? - Nun, alles sicher nicht. Dafür sind meine Träume dann doch eine Spur zu unrealistisch. Aber ich hoffe doch, dass einiges gelingen wird. Das hängt allein davon ab, wie sehr ich mich bemühe und dafür kämpfe.
11) Du in einem Wort? - unfassbar

Damit sind wir auch schon am Ende. Und kommen nun zu den elf Fragen eurer Elfe:

1.) Wie heißt das Musikstück/Lied/Song, das du zuletzt gehört hast?
2.) Welche_r Blogger_in aus deiner Leseliste hat zuletzt veröffentlicht/steht als erstes in deinem Dashboard?
3.) Welcher ist dein aktueller Lieblingstee zum in die Decke kuscheln an kalten Tagen?
4.) Womit verbringst du deiner Meinung nach viel zu viel Zeit?
5.) Und womit viel zu wenig?
6.) Was würdest du gern an der Welt verändern? (Ein Beispiel reicht)
7.) Was ist deine Lieblingsweihnachtssüßigkeit?
8.) Ist dein Zimmer/deine Wohnung immer aufgeräumt oder bist du genauso chaotisch wie ich?
9.) Welche Farbe passt deiner Meinung nach gut zu deiner Persönlichkeit?
10.) Welcher Film könntest du dir immer wieder ansehen?
11.) Womit kann man dir die größte Freude machen?

Ich tagge diese wundervollen Menschen:

Lia
Mademoiselle Verte
Lina
Davina
Lucy
Emma
Last Blasphemies
Kiwi
Melli
María
Kathi

Ich habs tatsächlich geschafft, 11 Menschen zu finden. Wünsche euch viel Spaß beim Beantworten. Mir ist irgendwie nichts Tiefgründiges eingefallen, also sind die Fragen ein wenig lockerer. Aber ist ja auch mal ganz nett.
Ganz viel Liebe euch! ♥

Kommentare:

  1. Hey du :)

    Klar gibt's immer verschiedene Ansichten- deine versteh ich aber genau so gut!
    Und schön dass du auch das mit dem Zwiespalt verstehen kannst.

    Danke für deinen Tag:* ich beantworte ihn auf jeden Fall in den nächsten Tagen :)
    Ganz liebe Grüße <3
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Daaaaaaaaaaanke fürs Folgen <3

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön.
    Das waren unglaublich schöne Antworten. Ich bin ehrlich gerührt.

    Es freut mich, dass ich dir ein paar schöne Blog zeigen konnte.
    Ich denke an dich.
    Alles Liebe
    Lovely

    P.s: Sei mir nicht böse, dass ich dein Kommentar noch immer nicht richtig beantwortet habe. Mein Kopf läuft Amok. Ich laufe mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mehr als Timing, dass ist Intuition.
      Danke für deinen wundervollen Worte.
      Ich werde mich daran festhalten, bis es wieder hell wird. <3

      Ja, ich habe immer ein sehr schlechtes Gewissen, wenn ich nicht zurückschreibe.
      Manche machen sich gar ernsthaft Sorgen, dass ich mir was angetan habe, wenn ich mal 3 Tage nichts schreibe o.o

      Das kenne ich. Ich hasse eigentlich immer alles, was ich schreibe.
      Aber irgendwann muss man ja "veröffentlichen" klicken, sonst kommt es niemals an.

      Wir packen diese Nacht! :**

      Löschen
  4. Hey, ich freue mich sehr darüber, dass du mich getaggt hast! Die Fragen werde ich sobald als möglich beantworten, ich weiß nur nicht, ob ich 11 Menschen finde, die ich "mich traue" zu taggen :D Ich finde deine Antworten übrigens sympathisch, da ich auch ein sehr neugieriger Mensch bin ;)

    Liebe Grüße
    K.

    AntwortenLöschen
  5. Danke dir! :)
    Auf deinen letzten Kommentar werde ich die Tage antworten, vielleicht auch per Mail.
    Liebe Grüße
    Lucy ♥

    AntwortenLöschen
  6. ich finde deine antwort zu dem charakterbild irgendwie echt.. schön :)
    vielleicht wird der schlaf ja auch irgendetwas schönes für dich sein, das wünsche ich dir jedenfalls!
    ja mittlerweile geht es mir wieder etwas besser.
    dankeschön für deinen tag.
    liebe grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hey Lily! Danke für deinen lieben Kommentar, du hast natürlich recht.. ;) Aber als ich das geschrieben hab, war ich auch noch echt schlecht drauf und ach, naja, wird schon vorbeigehen. :)
    Ganz liebe Grüße! :)
    Luisa

    AntwortenLöschen
  8. Ich will sie auch, die ist soooo süß *-* und ich liebe Katzen über alles!
    Bist du auch so ein Katzenmensch?

    Danke übrigens auch für deine lieben Worte zu meinem letzten Post! Es muntert mich immer auf und baut mich auf, wenn andere liebe Menschen mir ihr Verständnis aussprechen!
    Ich weiß im Grunde ja auch, dass es Unsinn ist zu denken ich habe kein "Recht" depressiv zu sein...danke dass du mir so viel Mut zusprichst!
    Nachher beantworte ich dann noch deinen Tag :)

    Wie ist es dir heute ergangen?

    Umarmung und liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.elfentrauma.de/p/datenschutzerklarung.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy).